Patrik Hinder - gerne stelle ich mich Ihnen vor 

Bereits als Baby hatte ich die ersten Berührungspunkte mit Hunden. Bobby, der Pudel meiner Grossmutter war meine erste Hundeliebe. Das diese erwidert wurde, stellte er dadurch unter Beweis, dass er sogar seine Hundegoodies mit mir teilte. Als ich 7 Jahre alt wurde, trat Arco - ein Deutscher Schäferhundwelpe - in mein Leben. Gemeinsam erlebten wir so einiges und wenn wir vor irgendetwas Angst hatten, haben wir uns gemeinsam hinter dem Sofa versteckt. Natürlich dauerte es jeweils nicht lange, bis meine Eltern uns dort entdeckten. Argus war der nächste Deutsche Schäferhund, der mich durch mein Leben begleitete. Nach einem ausgiebigen Spaziergang hat er sich während der Hausrenovation meiner Eltern mitten im Wohnzimmer im Flüssigbeton sowohl mit Pfotenabdrücken, als auch mit einer schönen Liegeposition verewigt.

Nachdem ich bis dahin vor allem mit Rassehunden zu tun hatte, holte ich mit Santo einen Collie-Mischling aus Italien zu mir. Da ich mich zu dem Zeitpunkt regelmässig mit biken, radfahren und Jogging auf meine Ironman Triathlon Wettbewerbe vorbereitete, wollte ich einen Begleiter für meine Unternehmungen. Ausgerechnet mein Collie-Mischling wollte aber eigentlich nur das Sofa hüten und so kam es dazu, dass ich meine Trainingszonen immer wieder mit dem Hundetrainingsplatz austauschte.

Die Faszination für Hunde hatte mich also schon mein ganzes Leben begleitet, beruflich hatte ich aber zuerst noch andere Wege eingeschlagen.

Nach einer Lehre im Detailhandel in der Autobranche durchlief ich verschiedene Stationen bis ich bei zur Schweizerischen Post kam. Hier bekam ich die Chance meine Führungsqualtitäten als Poststellenleiter in Lichtensteig sowie als Leiter des Express-Zentrums in St.Gallen unter Beweis zu stellen. Anschliessend war ich zuständig für die Kommunikation und Netzgestaltung der Distributionszone Ost-Süd.   

Trotz der spannenden Aufgaben haben mich die Vierbeiner nie losgelassen. Im Gegenteil - eigentlich habe ich einfach auf den richtigen Zeitpunkt gewartet und im August 2014 war er endlich da. Nach Abschluss von diversen Weiterbildungen habe ich das Hinder’s DogCenter Bilten gegründet. 

 

 

Patrik Hinder mit Hund Bobby